Dachverkleidung

 

 

Als nächstes wird das Dach oben verkleidet. Bei einem ersten Bautreffen dazu konnte auf Grund des regnerischen Samstages Ende Juli nur die Vorderfront gemacht werden.

Beim zweiten Bautreffen im August wurde dann die Südseite endlich fertig gemacht, die Blendleisten angebracht und anschließend gestrichen. Somit war die letzte Öffnung noch geschlossen worden.
 

Um die Innentemperatur der Sternwarte weiter zu senken, wurde auf die am Dach befestigte Dachpappe zusätzlich noch rote Bitumenwellbahnen mit ca. 2cm Abstand aufgebracht. Dadurch kann die Luft zwischen Wellbahnen und Dachpappe schön zirkulieren.

Die Sternwarte im Abendlicht. Zusätzlich ist noch der Mond über den Autos auszumachen.