Anbau

 

 

Im Herbst 2006 begann Christian Kuhn mit der Planung einer eigenen Privatsternwarte als Anbau an die Vereinssternwarte der Sternfreunde Franken. Geplant ist der Einbau eines chomaoptimierten C11 auf einer Mauz MAM50 Goto Montierung.

 

 
Im Frühjahr 2007 waren die Planungen abgeschlossen und der Bau begann mit Unterstützung von Mitgliedern der Sternfreunde Franken. Zuerst wurde wieder die Fundamente betoniert und das Grundgerüst aufgebaut. Durch die Anschaffung einer Kappsäge konnten alle Aktivitäten bei der Sternwarte durchgeführt werden. Prof. Kuhn  (im Bild auf der Leiter) unterstützte hier seinen Sohn tatkräftig.
 

Nach dem  Aufbau konnte mit dem Anbringen der Seitenverkleidung begonnen werden. Leider spielte das Wetter nicht so mit wie geplant, so dass sich der an Samstagen stattfindende Bau hinauszögert. Als Säule wurde eine 21cm verzinkte Stahlröhre einbetoniert, welche später zur weiteren Schwingungsdämpfung mit Sand gefüllt wird.

Mittlerweile ist die Außenverkleidung des Anbaus angebracht und lackiert. Im Inneren ist der Ausbau noch in vollem Gange. Derzeit ist der Durchbruch zur Haupthütte gemacht und der Boden befestigt. Als nächstes erfolgt die Elektroinstallation und die Innenverkleidung. Im Laufe des Oktobers und Novembers wird die Montierung und das Gerät installiert.